Blackmail

Der Vertrag für geborene Opfer




Du wirst dafür bezahlen!


News Blackmail-Vertrag

Hauptübersicht Blackmail-Vertrag



Veröffentlichung von Nichtzahlern

MonatVornameWohnortNachnamePLZStraßeBildAuslöse
Mai 2014Tobias S.   1.700€
Mai 2014Bernd T.   3.000€
Mai 2014MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 11.200 €
Mai 2014EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.850 €
Mai 2014OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
MaiJosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
April 2014Tobias S.   1.600€
April 2014Bernd T.   2.850 €
April 2014MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 11.150 €
April 2014EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.800 €
April 2014OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
April 2014JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
März 2014Tobias S.   1.500 €
März 2014Bernd T.   2.700 €
März 2014MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 11.100 €
März 2014EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.750 €
März 2014OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
März 2014JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
Februar 2014Tobias S.   800 €
Februar 2014Bernd T.   2.550 €
Februar 2014MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 11.050 €
Februar 2014EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.700 €
Februar 2014OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
Februar 2014JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
Januar 2014Tobias S.   600 €
Januar 2014Bernd T.   2.400 €
Januar 2014MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 11.000 €
Januar 2014EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.650 €
Januar 2014OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
Januar 2014JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
Dezember 2013Tobias S.   400 €
Dezember 2013Bernd T.   2.250 €
Dezember 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1950 €
Dezember 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.600 €
Dezember 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
Dezember 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
November 2013Tobias S.   200 €
November 2013Bernd T.   1.200 €
November 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1900 €
November 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.550 €
November 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
November 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
Oktober 2013Bernd T.   900€
Oktober 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1850 €
Oktober 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.500 €
Oktober 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
Oktober 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
September 2013Bernd T.   600 €
September 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1800 €
September 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.450 €
September 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
September 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
August 2013Bernd T.   300 €
August 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1750 €
August 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.400 €
August 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.500 €
August 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17800 €
Juli 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1700 €
Juli 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.350 €
Juli 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1845.000 €
Juli 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17750 €
Juni 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1350 €
Juni 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.300 €
Juni 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1844.500 €
Juni 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17700 €
Mai 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1 250 €
Mai 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.250 €
Mai 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1844.000 €
Mai 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17650 €
April 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1 250 €
April 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.200 €
April 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1843.500 €
April 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17600 €
März 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1 250 €
März 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.150 €
März 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1843.000 €
März 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17550 €
Februar 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1 250 €
Februar 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.100 €
Februar 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1842.500 €
Februar 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 17.1050 €
Januar 2013MatthiasSchöneckScherer61137Stresemannstraße 1 250 €
Januar 2013EkkehardMühldorfGiesecke84453 Eichkapellenstraße 11 3.050 €
Januar 2013OliverOffenbachMayer63065Hermann-Steinhäuser-Str. 1842.000 €
Januar 2013JosefWaldkraiburgSchäffer84478Eschenbachstr. 171.000 €



News Blackmail-Vertrag

26.05.2014

Wisst Ihr, was ich an Euch Männern so mag?

Ihr seid so herrlich naiv...

Da haben doch zwei meiner braven, langjährigen Zahler gesehen, dass ich die Nichtzahler nicht aktuell halte und haben wohl gedacht, es merkt niemand, wenn sie die Zahlung einstellen.

Tobias und Bernd, erfüllt Eure Vertragspflichten, noch ist die Aktualisierung freundlich...

Und Ihr wollt doch keine Post vom Inkasso oder gar vom Amtsgericht?




Zwei meiner notorischen Nichtzahler haben es gar nicht verstanden, da kommt es nun zum Mahnverfahren.




Allen sei gesagt, ich hatte nur keine Zeit zum aktualisieren, aber ich bin nicht tot oder anderes, Ihr müsst Eure Vertragspflichten erfüllen!



08.10.2013

Und wieder mal ein neues Gesicht!





29.08.2013

Und wieder mal ein neues Gesicht!





18.12.2012

Natürlich dürft Ihr mich zu Weihnachten beschenken!

Hier habt Ihr die Möglichkeit:

Beschenke mich!





17.10.2012

Matthias, verstehst Du es jetzt? Der Fünfzehnte ist am Fünfzehnten...

Und wenn die News online sind, bevor Geld eingeht... falls Geld eingeht...

Diese Übung kostet Dich Geld...



18.09.2012

So, nun habe ich die Page ordentlich und zeitnah aktualisiert... und es hat sich gelohnt!

Euer Tribut hat bis zum 15. bei mir zu sein!

In manchen Monaten könnt Ihr damit ja mal Glück haben, das Ihr noch durchrutscht, weil ich nicht sofort zum aktualisieren komme, aber das ist ein Vabanque-Spiel!



28.07.2012

M. nimm Deine Pflichten ernst!



21.06.2012

Und wieder mal ein neuer Nichtzahler!



30.03.2012

Manchmal fragt Ihr mich, warum bei Manchen, die Beträge immer höher werden.

Tja, es ist halt manchmal wirklich nichts zu holen. Aber so erinnern Sie Euch wenigstens daran, dass man Verträge mit mir auch einhält!



08.02.2012

Bis auf Weiteres wird es weiterhin keine Realtermine mit mir geben!
Bewerbungen um Termine als Real-Sklaven und Opfer machen erst dann wieder Sinn, wenn ich Euch dazu grünes Licht gebe!



20.01.2012

Das neue Jahr fängt mit einem "neuen" Nichtzahler an.



Es werden immer noch Goldesel gesucht:

Werde mein Goldesel



02.11.2011

Und wieder einmal habe ich mir etwas Neues einfallen lassen, meine eigentliche Domain kennt Ihr ja alle, dort findet man nun wieder eine neue Möglichkeit, mir dienlich zu sein:

Werde mein Goldesel



09.08.2011

Offensichtlich hat RTL Extra gestern den Bericht über Gelddominas wiederholt, und schon sind etliche Abrufe mehr auf dieser Page.

Natürlich lauter anständige Bürger, die nur mal gucken wollen und den Kopf schütteln?

Aber da fällt mir ein, so habt Ihr ja alle angefangen!

Also ein Willkommen an alle Schaulustigen und einen besonderen Gruß an Brigitte und Familie!

Wer einfach etwas mehr wissen will und trotzdem anonym bleiben, dem empfehle ich das von mir geschriebene und eingelesene Audio-Band der Blackmail-Sklave (so könnte Ihr auch mal heimlich meine Stimme hören).

0900 544 624 4254
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Ein paar Gedanken von mir zum Thema Blackmail und den Diskussionen allerorts

Gedanken zum Thema Blackmail-Vertrag, den Diskussionen und den Fernsehreportagen zum Thema



16.06.2011

Spannende Neuigkeiten, einer von denen, die den Kunstvertrag mit mir abgeschlossen haben, versucht sich als Nichtzahler mit Anwalt.

Als Nächstes kommt nun der Mahnbescheid.

Vielleicht gibt es also bald ein neues Gerichtsverfahren, wenn ich ihn verklage.

Das ist wieder spannend, besonders weil es ja, wie Ihr wisst, auch immer die Presse auf den Plan ruft, ich werde Euch rechtzeitig wissen lassen, was, wann und wo geschieht.

Ist das nicht wunderbare Werbung für meinen Kunstvertrag?

Und was noch besser ist, wer Kunst mit einem Werksauftrag in Auftrag gibt, muss sie auch bezahlen!

Und in diesem Fall liegt sogar eine Bestätigung vor, dass das Kunstwerk sein Geld wert ist, vom "Auftraggeber".

Das heißt, am Ende zahlt er auch noch meinen Anwalt und die Gerichtskosten...



21.03.2011

Noch ein kleiner Nachtrag zum Gerichtsverfahren

Bericht über das Gerichtsverfahren



14.03.2011

Nachdem verstärkt Nachfragen kamen, könnt Ihr hier lesen, wie das Verfahren ausging:

Bericht über das Gerichtsverfahren



25.02.2011

Die Nichtzahler des Vorjahres sind nun auf der passenden Unterseite zu finden.



22.11.2010

Schade, dass Viele von Euch zu feige sind, aber nicht alle!

Bist Du mutig?



28.10.2010

Nachdem im September ja schon wegen der paar tage offline durch Serverprobleme manche meiner Nichtzahler gehofft haben, dass es sich erledigt hat, weil die Domain offline ist, einfach mal ein Hinweis:

Es ist ein echter, rechtsgültiger Vertrag, nur weil eine Domain offline geht, wird der nicht ungültig.



Andreas, der Neulings-Bonus ist erschöpft, ab November musst Du schon selbst dran denken, pünktlich zu zahlen, um Dich nicht beim Inkasso und auf der Homepage zu finden.

Keine weiteren Erinnerungen mehr in Zukunft.



02.09.2010

Ich suche ein Opfer, das ich besonders schikanieren will!

Wenn Du willst, dass Dein Leben ein Alptraum wird und Du Druck und Schikane brauchst, bewirb Dich ausführlich mit Angaben zur Person, Lebensumständen (Ehe, Kinder, Schulden, etc.), Beruf, Nettoeinkommen, seriösem Bild, vollem Namen, Adresse, Handynummer, usw.

Anonyme, bzw. unvollständige Bewerbungen sind sinnlos!

Denk daran, anders als beim Blackmail-Vertrag gibt es dann keinen Ausweg mehr.

Bewerbung als Schikane-Objekt



Hier erfährst Du für 10,- Euro meine Bankverbindung, um Tribut direkt zu überweisen.

0900 556 624 4047
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)



28.08.2010

Na also Andreas, es geht doch!

Beachte alle Fristen und Beträge!

Nun werden wir sehen, wie mutig Du bist!



20.08.2010

Es gibt einen neuen Zahler, der sich auch gleich als Nichtzahler zeigt, um zu sehen, was passiert. Nett wie ich bin, habe ich ihn sogar darauf hingewiesen, dass ich es heute online stelle und zum Inkasso gebe.

Und obwohl ich ihm eine letzte Chance (Anfängerbonus) gab, hat er sie nicht genutzt, also, nun ist es online.

In zwei Stunden schicke ich es zum Inkasso.

Vielleicht schafft er ja durch umgehende Zahlung wenigstens, die Mehrkosten durch den Inkasso zu vermeiden, wo er doch nun schon eh 50,- Euro Strafzahlung leisten muss.

Aber er glaubt wirklich, man kann mich um Gnade bitten.... wie dumm von ihm.

Dabei weiß ich doch schon, dass er nur herausfinden will, wie hart ich wirklich bin.

Und heute erfährt er es, ist das nicht schön!

Meine Blackmail-Sklaven halten ihre Verträge ein!



Dumm von Dir Andreas, lerne daraus!



02.08.2010

Ich befinde mich im Urlaub und Ihr alle habt dafür zu bezahlen!

Du darfst diese Nummer anrufen, mit kaum nennbarer Gegenleistung Geld ausgeben für mich!

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)

Geschenk & Tributmöglichkeiten

Aber Du darfst mich natürlich auch um meine Bankverbindung bitten, Sklave, wenn Du finanziell mehr zu meinem Urlaub und meinem Luxus beitragen willst.

Bitte um Bankverbindung

Leide und zahle für mein Wohlergehen!



23.07.2010

Und wie Ihr nun seht, ist der Nichtzahler ganz schnell zum Zahler geworden, nachdem sein Name und sein Wohnort hier veröffentlicht wurden.

Und schon ist er wieder aus der Liste verschwunden!



16.07.2010

Wie Ihr seht, es gibt einen neuen Nichtzahler!



14.07.2010

Opfer und Sklave, Du darfst mich morgen ab 17.-19.30 Uhr in Demut kontaktieren.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Du solltest diese Nummer viel öfter anrufen, Sklave, so sind auch Feiglinge und Versager wie Du zu etwas gut!

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)



17.05.2010

Opfer und Sklave, Du darfst mich morgen ab 17.-19.30 Uhr in Demut kontaktieren.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Am 21.05. habe ich Geburtstag, tut Eure Pflicht, meine Opfer und die, die Ihr es gerne wärt!

0900 544 624 4282
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

Gratuliert auf meinem Anrufbeantworter und nutzt die Möglichkeit, etwas aufs Band zu sprechen.

Da ich weiß, dass Ihr mich wie jedes Jahr beschenken wollt, gebe ich Euch die Möglichkeit:

Geschenk & Tributmöglichkeiten



Ihr seid doch sonst zu nix gut, gebt Eurem Dasein wenigstens dadurch Sinn, dass Ihr Tribut leistet.

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)



Ihr seid doch angeblich alle so hart?

"Wie ein Geldsklave sich selbst unter Druck setzt"

"Wie ein Geldsklave..."



30.04.2010

Opfer und Sklave, Du darfst mich heute ab 17.-19.30 Uhr in Demut kontaktieren.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Ich habe ein neues Band, das Ihr anhören dürft:

Von Männern, Verträgen und Sittenwidrigkeiten

0900 544 624 4204

(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



23.04.2010

Es gibt ein neues Audio-Band: "Wie ein Geldsklave sich selbst unter Druck setzt"

"Wie ein Geldsklave..."

Viel Freude damit!



Opfer und Sklave, Du darfst mich morgen ab 17.-19.30 Uhr in Demut kontaktieren.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Ich wurde gefragt, ob ich auch Schuldscheine habe, mit denen sich Sklaven binden können.

Aber natürlich habe ich Sklaven-Schuldscheine, Du findest sie hier:

Schuldscheine

Viel Freude damit!



20.02.2010

Sklaven und Opfer, hier lest Ihr nach, warum manche Lady dann doch keine ist!

Meine Sklaven sind echte Sklaven



Opfer und Sklave, Du darfst mich morgen ab 17.-19.30 Uhr in Demut kontaktieren.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Gerede reicht nicht, beweist Eure Opferbereitschaft:

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)



31.01.2010

Ich bin heute telefonisch erreichbar von 17.00 bis 19.30 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.

Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)



Einer von Euch Nichtsnutzen hat es geschafft zehnmal an einem Tag auf der Nummer anzurufen.

Wie oft schaffst Du es?

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)



Mein hundertster Audioblog ist online!

Audio-Blog



28.01.2010

Beweist, dass Ihr in der Lage seid, Geld zu bringen, ohne zu fordern!

Ein kurzes Band (40 Sekunden) ist das Einzige, was Ihr dafür zu hören bekommt!

Ruft diese Nummer an, am Besten täglich!

0900 556 624 4002
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)

13.10.2009

Erstaunlich, wie feige Menschen sind.

Ich habe Menschen, die mir rein ideel etwas schulden in den letzten Tagen aufgefordert, hier ihre Schuld abzutragen, doch nichts geschah, sind alle Menschen so feige?

Traust Du Dich, deine Stimme veröffentlichen zu lassen?

Traust Du Dich?



Diese Woche ist viel passiert unter Anderem hat mir ein Texteschreiber erklärt, am Liebsten würde er eine Festanstellung haben.
Spannende Idee.. natürlich kriegt so Jemand nicht Welten bezahlt, und er müsste perfekt schreiben können, mit Fantasie und Deutschkenntnissen eben eher ein Werbetexter als ein Literat.
Dazu wäre er gleichzeitig mein Personal Assistant (Vorsicht: Anspruchsvoll),dafür ist ein es Job in Festanstellung und mit Erhöhungen im Laufe der Zeit.

Qualifikationen sind mir egal, das Deutsch muss passen, Fantasie für Erotik und BDSM muss vorhanden sein, ebenso wie Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexiblität, Intelligenz und Gehorsam (nicht smlich).

Bewerbung



Heute habe ich im Sadomaso-Chat Lady Dynomia ins Gästebuch geschrieben, dass ich es schon peinlich finde, dass Sie ganze Seiten von meiner Domain www.Blackmail-Vertrag.de einfach kopiert hat.

Die Antwort kam dann im Gossenjargon ins Postfach, ahnungslos, peinlich und ordinär, was will man schon erwarten.

Nun gut, also geht der Fall auch wegen Copyright zu meiner Anwältin.

Kann jemand der ARMEN Frau wenigstens eine Kurzzeit-Mitgliedschaft schenken, lächel. Arme, ungebildete Mädchen können sich kein Platin leisten, um Gästebucheinträge zu löschen...

Niemand kann etwas für seine Herkunft



Sklave Anton, ich erwarte sinnvolle Mail von Dir, Du warst lange genug faul!



01.08.2009

Ab Montag bin ich nun unterwegs, für anderthalb Wochen, nutzt die Zeit und hört Euch brav meine Audiobänder und den Audioblog an.

Wenn Ihr Glück habt, mache ich auch unterwegs Audioblogs.

Audio-Blog



Und nun gebe ich Euch allen eine Aufgabe, von der ich erwarte, dass Ihr sie erfüllen werdet.

Wie Ihr wisst, habe ich diverse Vorgänge bei meiner Rechtsanwältin wegen Copyrightverstößen, das bedeutet irgendwelche Leute nehmen einfach Texte und Inhalte und veröffentlich sie auf ihren eigenen Seiten. Das ist ganz klar Diebstahl und verboten!

Dazu kommt, diese Personen stehlen sich ihre Inhalte wahrscheinlich nicht nur bei mir zusammen, sondern auch bei anderen Damen.

Also, wer von Euch Texte von mir auf irgendeiner Seite findet, die nicht mir gehört, informiert mich per Mail samt genauem Link

Seite melden

Macht Euch nützlich!



30.06.2009

Zur Zeit halte ich mich in Berlin auf.

Wie Ihr seht, habe ich trotzdem eine Möglichkeit gefunden, Audio-Blogs online zu stellen, wenn auch teilweise stark zeitversetzt.

Audio-Blog



DIe Zahler/Nichtzahler werde ich aktualisieren, wenn ich wieder in Schwaben bin.

01.06.2009

Zur Zeit versuche ich etwas zur Ruhe zu kommen, wie die von Euch wissen, die meinen Audio-Blog hören. Das bedeutet für Euch, es wurd noch schwieriger, als es eh schon ist, mein Interesse zu wecken.

Dementsprechend werde ich, wie auch schon in den letzten zwei Wochen, etwas seltener aktualisieren.

Das bedeutet auch, wer mich, wie heute geschehen, mit einem Zweizeiler anschreibt, ohne sich vorzustellen, um mehr Informationen zu bekommen, über die Ausschreibung fürs Sklaven-Lexikon, der kann es gleich ganz lassen.

Habt Ihr es immer noch nicht verstanden, nicht ich habe mich um Euch zu bemühen!



Im Moment könnte ich etwas angenehme Unterhaltung gebrauchen, darunter verstehe ich Charme, Geist, Niveau und Demut, die nicht schweigend daher kommt, ab Anfang 20. Deine Finanzen sind mir dabei egal. Auch Dein Wohnort, allerdings erwarte ich, Dich telefonisch, nicht nur per Handy, erreichen zu können, wann immer mir danach ist!

Bewirb Dich ausführlich per Mail, wenn Du denkst, Du bist die passende Person!

Bewerbung



Norbert, enttäuschend zu sehen, wie schwach Du bist. Wie wäre es mit etwas mehr Rückgrat und Durchhaltevermögen?



20.05.2009

Morgen habe ich wieder Geburtstag!
Wie jedes Jahr erlaube ich meinen Sklaven und Bewunderern mir in Demut unter

0900 544 624 4244
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

telefonisch zum Geburtstag zu gratulieren.
Da ich morgen einen Teil der Zeit zuhause bin, sollte das gelingen.

Auch für Sklaven, die schon lange nach einer Gelegenheit suchen, Kontakt zu mir aufzunehmen und sich nicht getraut haben, wäre das eine Möglichkeit.

Wer mich nicht persönlich erreicht, versucht es unter

0900 544 624 4282
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)

und nutzt die Möglichkeit, etwas aufs Band zu sprechen.

Da ich weiß, dass Ihr mich wie jedes Jahr beschenken wollt, gebe ich Euch die Möglichkeit:

Geschenk & Tributmöglichkeiten



14.05.2009

Da meine Baugenehmigung für den Anbau sich verzögert hat, durch einen unbegründeten Widerspruch eines Nachbarn (ich habe gehört, das geschieht ständig), werde ich voraussichtlich erst zum Jahresende in mein Haus zurückkehren.



06.05.2009

Nun habe ich endlich wieder Telefon, wenn auch noch mit einigen falschen Einstellungen, aber es wird.

Und ab heute wieder Audio-Blog



04.05.2009

Da die Telekom leider beim Einrichten der neuen Telefonnummern in dem Haus geschlampt hat, in dem ich seit Donnerstag vorübergehend wohne, was bedeutet, ich kann zwar hinaus telefonieren, aber all meine Nummern sind angeblich nicht vergeben, kann es etwas dauern, bis ich meinen Audio-Blog weiterführen kann, Telekom sei Dank, da ich über Telefonleitung direkt auf dem PC einlese.



Leider hat CNS24 alle SMS-Dienste eingestellt.
Bis ich einen neuen seriösen Anbieter gefunden habe, bin ich also per SMS nicht erreichbar.



08.04.2009

Ich bin telefonisch erreichbar am Freitag, dem 10.04.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



08.03.2009

Und wieder jemand, der Euch sein Gesicht zeigen muss.
Schäm Dich, Ekkehard!



Auf meiner Page Lady-Dekadenz.de gibt es seit knapp einem Monat einen Audio-Blog, der offensichtlich großes Interesse findet.

Mein Audio-Blog



Ich habe die Nichtzahler der Vorjahre auf eine Extra-Unterseite ausgelagert.

Nichtzahler - Vorjahre



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 11.03.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



05.02.2009

Wie Ihr seht, einer der Nichtzahler hat seine Schulden bezahlt und wurde dafür von der Page gelöscht.



02.02.2009

Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 04.02.2009 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



21.12.2008

Ihr dürft mich zu Weihnachten beschenken, wie es sich für Sklaven gehört!

Online beschenken



Ich bin telefonisch erreichbar am Mittwoch, dem 24.12.2008 von 17.30 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



Wer mir auf den AB spricht, und mir seine Handynummer mitteilt, damit ich ihm per SMS einen neuen Anruftermin nenne, sollte natürlich auch den Grund nennen, warum er mit mir sprechen will.
Warum sollte ich sonst reagieren?



16.12.2008

Ich gehe davon aus, Ihr denkt daran, mich angemessen zu Weihnachten zu beschenken!



Mal sehen, ob ihr nächsten Monat die ganze Adresse des neuen Nichtzahlers sehen könnt. Vielleicht fängt er ja auch an, seinen Vertragspflichten korrekt nachzukommen, wer weiß?



15.12.2008

Ich bin telefonisch erreichbar am Donnerstag, dem 18.12.2008 von 18.00 bis 19.00 Uhr!

Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.



24.11.2008

Und wieder mal ein neuer Nichtzahler, mein Inkasso freut sich!



18.10.2008

Ab sofort werde ich regelmäßig Zeiten hier vorgeben, zu denen ich definitiv telefonisch erreichbar bin. Jeder von Euch, der mit mir sprechen möchte, hat dann die Möglichkeit mich zu erreichen, ohne mir auf den Anrufbeantworter sprechen zu müssen.
Nicht nur Bewerber dürfen dann anrufen, sondern jeder, der die Hoffnung hat, ein paar Wort mit mir wechseln zu dürfen.
Natürlich kann ich immer nur mit einer Person zur gleichen Zeit sprechen. Weitere Anrufer landen auf meinem AB und können dann eine Handynummer hinterlassen, mir erklären, warum sie mit mir sprechen wollen und mich um einen Anruftermin bitten, den sie dann per SMS erhalten.

Ich bin telefonisch erreichbar am Sonntag, dem 19.10.2008 von 17.00 bis 18.00 Uhr!





09.10.2008

Ich habe letztens zufällig einen SZ-Thread vom März 2008 über meinen Mahnbescheid einem Nichtzahler gegenüber gefunden, der ziemlich ausuferte und fantasierte, darum habe ich mal für Alle, die interessiert, wie der Stand da ist, eine Seite mit einer Stellungnahme eingerichtet.

Der aktuelle Stand



22.08.2008

Und weg ist der Nichtzahler, weil er bezahlt hat, wie es sich gehört!



07.08.2008

Wie Ihr seht, gibt es einen neuen Nichtzahler!



Schon erstaunlich, wieviel Feiglinge es gibt, die mir ständig online in Chats erzählen, sie gehen jetzt gleich und machen den Vertrag.
Doch nur Wenige wagen es wirklich!
Die meisten Männer sind eben peinliche und lächerliche Schwätzer!



02.06.2008

Endlich ist mein neuer Vertrag, um Sklaven an mich zu binden für Euch verfügbar.
So haben Geldsklaven die Wahl, welche Variante ihnen die Versklavung bringt.
Da es sehr umfangreich ist, findet ihr es erst einmal nur an einer Stelle.
Da der Vertrag ja auch rechtsgültig sein soll, würde er von meinem Anwalt akribisch geprüft.

Kunstvertrag für Sklaven



24.04.2008

Mein neues Vertragsprojekt wird gerade vom Anwalt geprüft, danach wird es veröffentlicht.



24.03.2008

Es freut Euch bestimmt, zu hören, dass mein Blackmail-Vertrag immer weiter Zulauf findet.
Es ist halt die höchste Form, als Geldsklave zu dienen, wenn man bereit ist, sich fest an die Lady zu binden!
Schade, dass Viele von Euch so feige und erbärmlich sind.
Aber zum Glück ist ja nicht jeder Geldsklave so, es geht auch mutige Exemplare mit Rückgrat!



Bald werdet Ihr auch hier mein neues, zusätzliches Projekt finden, Sklaven rechtlich zu binden!



Brav, M.!



20.02.2008

Ich habe meinen ersten Zeitungsartikel zum Thema Blackmail-Vertrag bekommen, die Offenbach-Post hat mir einen Artikel gewidmet, wenn auch mit diversen Unwahrheiten, lächel, sollten Zeitungen sich nicht an die Fakten halten?
Um mal zu rekapitulieren, ich verklage jemanden, der einen Vertrag bricht, nicht ich werde verklagt, außer vielleicht von der Presse.
Und wie bei solchen Fällen üblich, war mein Anwalt, ausgestattet mit einer Vollmacht dort!
Nur dem Richter reichte es nicht, obwohl es dem Gesetz entspricht, wann bekommt man jemanden, wie mich schonmal zu Gesicht, er beschwerte sich darüber.
Aber ich denke, zu behaupten, ich hätte ein Ordnungsgeld bekommen, war nötig, für die Pointe der Story.
Wer vom Schreiben leben muss, der kann halt nicht auf Kleinigkeiten, wie die Wahrheit, achten.
Da wäre doch viel schöner, die Moral hätte gesiegt und die böse Lady und Geldherrin würde bestraft werden.

Aber sehen wir uns die Welt an, vor zehn Jahren waren erotische 0900-Nummern (damals 0190) sittenwidrig, heute kann man natürlich Beträge daraus einklagen.

Die Zeiten ändern sich und an sich ist es doch schön, wenn es einen Vertrag gibt, der Geldsklaven, die den Druck brauchen, davor schützt, von Frauen, bis über ihre Grenzen ausgenutzt zu werden, die sie wirklich erpressen.

Ich weiß von Fällen, wo sogar ein ganz neuer, edler PKW schlicht erpresst wurde, bzw. jemand in den Ruin getrieben wurde, so etwas ist widerlich, es ist gegen das Gesetz und nicht nötig.
Wer mit mir einen Vertrag abschließt, weiß genau, was es bedeutet, er kennt alle Fakten und er hat sogar eine Kündigungsmöglichkeit.
Und wenn jemand kündigt und allen Vertragspunkten nachkommt, dann geht das problemlos, weil ich ein ehrlicher und korrekter Mensch bin!
Warum sollten Geldsklaven, die den Druck brauchen, nicht rechtlich gesichert ihre Neigung in akzeptabler Form ausleben?
Ist es wirklich besser, sie geben sich einer echten Erpresserin hin, die ohne Rücksicht auf Verluste und Ruin ein Leben lang ihr Schatten ist?



23.01.2008

Ihr seht, es hat sich richtig was getan bei den Blackmail-Nichtzahlern, beeindruckend, oder?



Ich freue mich über den Zulauf, den der Blackmail-Vertrag findet!



Auch ans Inkasso muss ich leider heute wiederVorgänge übermitteln



16.12.2007

Vergesst nicht, was könntet Ihr Euch Schöneres selbst zum Geburtstag schenken, als einen Blackmail-Vertrag mit mir.



Am Jahresanfang findet die erste Klage statt! Ich klage mein Recht ein!



Josef, das Umziehen hat Dir auch nicht geholfen, ich habe die neue Adresse schon!
Der Inkasso hat sie herausgefunden, die Kosten dafür trägst Du!



19.11.2007

Ist das nicht aufregend?
Die erste Klageschrift ist von meinem Anwalt geschrieben und unterwegs.


Ich werde jetzt erst keinen von den Altschuldnern zum Inkasso geben, damit mal Forderungen als ganz beglichen gelten, die ich geltend gemacht habe.
Nur wenn der Fall beim Inkasso ganz erledigt ist, wird der Betrag oben abgezogen. Schließlich verdient das Inkasso ja zuerst.
Aber keine Sorge, auch wenn erst einmal vom Inkasso keine Post kommt, ich führe Buch, es wird kein Cent vergessen.



21.10.2007

Eine Sonderrunde beim Inkasso.
Es ist schon lustig zu sehen, dass Manche Raten vereinbaren die so hoch sind, wie ihr monatlicher Betrag, so wird das doch nie etwas und die Kosten für den Inkasso kommen ja jedes Mal wieder mit dazu.



Es wird Euch freuen zu hören, dass es diverse Neuzugänge gab!



21.09.2007

Der erste Nichtzahler, der es auf 10.000 Euro geschafft hat, inclusive Sonderzahlungen. Da ich nicht glaube, dass er es je begleichen kann, und der Vollstreckungsbescheid ja nur über 5.000 Euro erfolgen wird, wird er mir und Euch wohl ewig öffentlich erhalten bleiben.



Schön zu sehen, dass die Meisten brav zahlen, die haben eben verstanden, was sonst geschieht!



20.08.2007

Bald gibt es die Page auch auf englisch!

Mehrere Copyrightverletzungen sind bereits beim Anwalt, das Thema ist wohl so gut, dass es geklaut wird!



17.07.2007

Wieder einmal habe ich die Nichtzahler aktualisiert!
Wie Ihr seht gibt es nur Wenige, die versuchen, nicht zu bezahlen, die meisten sind brav und kommen ihren Pflichten nach!



19.06.2007

Ich habe heute meine Nichtzahler und einen Stornierer zum Inkasso geschickt.
Freut Euch über Post!



17.06.2007

Ab heute gibt es auch auf dieser Page News.
Warum? Weil teilweise so skurille Dinge gibt, die man erlebt, wenn man Blackmail-Verträge mit Euch macht.
Manchmal ist es schon nicht einmal komisch, was Einzelne versuchen!
Ein Beispiel?

Einer meiner veröffentlichten Nichtzahler schreibt mit einer mir unbekannten, wahrscheinlich dafür extra angelegten, Free-Mailadresse mit einem fiktiven Realnamen an die Abwicklungsadresse meines Büros im Impressum und beschwert sich, weil angeblich sein Bild mit einem falschen Namen in Zusammenhang gebracht auf der Homepage veröffentlicht wird.
Zufällig mit dem, der demnächst eh einen Mahnbescheid von mir bekommt und wohl langsam kalte Füße kriegt.
Er forderte massiv, innerhalb von 24 Stunden das Bild zu entfernen!
Auf Nachfrage meines Büros, dass er bitte mit einer Ausweiskopie seine Identität belegen solle, kam dann nichts mehr, wenigstens war er klug genug, nicht noch zu versuchen Urkunden zu fälschen.



Von einigen Erlebnissen inspiriert, habe ich eine Audio-Story zum Thema Blackmail-Vertrag geschrieben und eingelesen.
Du darfst Sie hier per Telefon hören und genießen:

0900 544 624 4254
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)


Blackmail-Topliste        Surftips        Impressum

Blackmail, Blackmailing, Erpressung, Knebelvertrag, Blackmailvertrag, Paypig, Geldsklave, Moneyslave, Opfer, Geldherrin, Ausbeutung, Ausnutzung, Gelddomina, Blackmail-Vertrag, Zahlsklaven, Geldgöttin, Geldlady