Blackmail - Der Vertrag für geborene Opfer




Alle Punkte auf einen Blick



Deine Gründe

Vertragsinhalt

Vertragsstrafen

Zu den Verträgen

Monatliche Zahlungen

Details & Fragen

Stellungnahme

Gedanken zum Thema

Audio-Story "Blackmail-Sklave"

Audio-Band "Wie ein Geldsklave..."

News

Veröffentlichungen

Mein Audio-Blog

Kontakt

Nichtzahler - Vorjahre

Sonderzahlungen

Geschenke

Schuldscheine

Impressum


Deine Gründe

I.Weil Du es liebst, Dich auszuliefern.

II.Weil es erotisch ist, in der Hand einer dominanten Frau zu sein.

III.Weil meine Verachtung ein Geschenk für Dich ist.

IV.Weil der Druck und die Macht, die ich über Dich habe, Dein Lebenselexier ist.

V.Weil Du Dich durch diesen Vertrag hilflos auslieferst.

VI.Weil Du es nicht besser verdient hast, als in dieser Form ausgenutzt zu werden.

Der Vertrag

I.Wir werden einen Vertrag abschließen, der Dich bindet.

II.Du wirst vertragsgemäß monatlich einen Betrag auf mein Konto überweisen oder per Kreditkarte zahlen.

III.Dieser Vertrag bringt Dir Vertragsstrafen, wenn Du nicht rechtzeitig zahlst!

IV.Diesen Vertrag zu kündigen, wird Dich Geld kosten.

V.Das Gesetz wird Dir nicht helfen, alles ist rechtsgültig!

VI.Du wirst einen Vertrag eingehen, der Dir Verpflichtungen bringt, aber keinen Vorteil.

VII.Mit der ersten Zahlung erkennst Du die Rechtsgültigkeit des Vertrages an.

Die Vertragsstrafen

I.Wenn der erste fällige Betrag ausbleibt, veröffentliche ich Deinen Vornamen und Deinen Wohnort.

II.Wenn der zweite fällige Betrag ausbleibt, veröffentliche ich Deinen ganzen Namen und Deinen Wohnort.

III.Wenn der dritte fällige Betrag ausbleibt, veröffentliche ich Deinen ganzen Namen und Deine gesamte Adresse.

IV.Wenn der vierte fällige Betrag ausbleibt, veröffentliche ich Deinen ganzen Namen, Deine gesamte Adresse und veröffentliche Dein Bild.

V.Wenn der fünfte Betrag ausbleibt, veröffentliche ich eine Kopie Deines Personalausweises.

VI.Alles bleibt veröffentlicht, bis die befreiende Strafzahlung erfolgt, die natürlich jeden Monat höher wird. Zusätzlich muss der Tribut natürlich laufend erbracht werden.

VI.Der Vertrag ist nur durch das Erbringen einer Ablösesumme nach Einhaltung einer Kündigungsfrist kündbar.

Audio-Story Blackmail-Sklave

Von einigen Erlebnissen inspiriert, habe ich eine Audio-Story zum Thema geschrieben und eingelesen.
Du darfst Sie hier per Telefon hören und genießen:

0900 544 624 4254
(1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk)





Audio-Band "Wie ein Geldsklave sich selbst unter Druck setzt"

Es handelt sich um ein Band von ca. 1,40 Minuten Länge, trotzdem ist der Inhalt gewiss sehr interessant, wenn Du mit dem Gedanken spielst, ein Geldsklave zu werden!

Eine kleine Anregung 0900 556 624 4007
(10,- € aus dem deutschen Festnetz, keine Mobilfunkerreichbarkeit)






Surftips

Blackmailvertrag für Geldsklaven